Überspringen zu Hauptinhalt

Busreisen nach Deutschland

Das Reiseland Deutschland wird bei Schweizer immer beliebter – kein Wunder, denn unser nördlicher Nachbar hat seinen Besucher sehr viel zu bieten. Neben faszinierenden Weltstädten wie Berlin, Hamburg oder München warten wunderschöne historische Altstädte, herrliche Flusslandschaften, märchenhafte Schlösser- und Burgen sowie die weiten Traumstrände der Nord- & Ostsee.

deutschland-flagge

Aktuelle Carreisen nach Deutschland

oder

Das sagen unsere Kunden

Mit dem Genusszug am Iseosee 12

Wir bedanken uns für die tollen Ferientage auf Rügen, so wie wir uns es auf Reisen mit Car-Tours.ch gewohnt sind. Die Reiseleiterin war sehr aufmerksam und hilfsbereit, sass auch bei uns Gästen und erledigte ihre Aufgaben mit sehr viel Hingabe.

Niklaus F. & Elisabeth S.

Das Programm war gut zusammengestellt und abwechslungsreich. Die Reiseleiterin und der Chauffeur waren ein tolles Team. Sie haben uns viel schönes gezeigt, sicher geführt
und gefahren. Die Reise wird mir sicher in schöner Erinnerung bleiben und ich werde Car-Tours.ch weiterempfehlen.

Werner S.

Wir haben die Romantische Strasse bei Ihnen gebucht und müssen Euch sehr loben wie alles perfekt ablief. Unser Fahrer und Reiseleiter waren ein sehr gutes Gespann. Sie haben sich für die Gäste eingesetzt und uns sehr gut betreut.
Danke! Wir buchen bestimmt wieder einmal bei Ihnen.

Gabriele K. & Ute W.

Die Reise war super toll. Der Chauffeur war absolut sicher, zuverlässig und ortskundig. Unsere Reiseleiterin äusserst hilfsbereit, kompetent und freundlich.
Ich hoffe, dass ich im Herbst wieder eine Reise mit ihrem Unternehmen machen kann.

Rosmarie H.

Informationen über Ihre Reise nach Deutschland

Pass

Für die Einreise nach Deutschland benötigen Schweizer Bürger eine gültige ID oder einen weniger als fünf Jahre abgelaufenen Reisepass. Alle Kinder, die bisher im Reisepass der Eltern eingetragen waren, benötigen seit Juni 2012 einen eigenen Ausweis. Dies gilt europaweit. Staatsangehörige anderer Länder können sich bei uns nach den Adressen der zuständigen Konsulate oder nach den gültigen Bestimmungen erkundigen. Für die rechtzeitige Beschaff­ung und Prüfung der Reisepapiere sind Sie grundsätzlich selbst verantwortlich.

Versicherung

Die Reiseversicherung wurde Ihnen in Rechnung gestellt, sofern Sie nicht ausdrücklich darauf verzichtet haben. Mehr Informationen erhalten Sie bei der Europäischen Reiseversicherungs AG unter www.erv.ch oder bei uns. Prüfen Sie auch den Deckungsumfang mit Ihrer Kranken- kasse für medizinische Leistungen im (sehr teuren) Ausland. Gegebenenfalls sollten Sie eine zusätzliche Abdeckung (inkl. für Kostengutsprachen etc.) für die Dauer Ihrer Ferien abschliessen. Eine Rega- Gönner- schaft stellt keine Reiseversicherung dar.

Zollbestimmungen und Mehrwertsteuer

Für die Einfuhr von Waren in die Schweiz gilt für den privaten Gebrauch eine Obergrenze von Fr. 300.- pro erwachsene Person. Zollfrei können weiter eingeführt werden: 250 Zigaretten oder 250 g Tabak; Alkohol bis 18 %vol. fünf Liter, bzw. über 18 %vol. ein Liter. Details finden Sie unter: www.ezv.admin.ch. Aus logistischen Gründen ist es nicht möglich, Quittungen zur Erstattung der Mehrwertsteuer am Zoll stempeln zu lassen (Ausnahme: deklarierte Shoppingreisen). Ebenso ist eine Verzollung am Schweizer Zoll nicht möglich. Ein- und Ausfuhr von Euro und Fremdwährung sind unbeschränkt; aber über Euro 10‘000.- oder Gegenwert gilt die Deklarationspflicht.

Empfehlungen des BAG

Das Bundesamt für Gesundheit BAG gibt auf seiner Website www.bag.admin.ch aufschlussreiche Informationen zur Umgehung von Risiken und Ansteckungen in den Reiseländern. Beachten Sie bitte diese einschlägigen Hinweise, auch die Reisehinweise auf www.eda.admin.ch.

Schweizer Botschaft

Schweizerische Botschaft
Otto-von-Bismarck-Allee 4A
10557 Berlin
Telefon: +49 30 390 40 00
Fax: +49 30 391 10 30

Schweizerisches Generalkonsulat
Hirschstrasse 22
70173 Stuttgart
Telefon: +49 711 22 29 430
Fax: +49 711 22 29 43 22

Weitere Schweizer Konsulate befinden sich in den grösseren Städten.

Währung und Geldwechsel

Die Währung ist der Euro. Gängige Kreditkarten werden überall akzeptiert; mit Maestro/EC-Karten ist an den Bankomaten Geldbezug möglich. Für den Geldwechsel empfehlen wir, ausschliesslich offizielle Wechselschalter zu benützen. Es kann eine Gebühr erhoben werden. Bei der Ein- und Ausfuhr von Beträgen über EUR 10‘000.- oder Gegenwert besteht die Deklarations­­pflicht.

Telefon und Notfallnummern

Die Länder­vorwahl für Anrufe nach der Schweiz lautet +41, für Anrufe nach Deutschland +49. Die Notfallnummern lauten: Polizei 110; Feuer­wehr und Notarzt 112. Die Kreditkarten Not-Sperrnummer lautet 116-116.

Gerne liefern wir Ihnen bereits vor Ihrer Reise nützliche und wichtige Hintergrundinformationen. Informieren Sie sich über den Buchungsprozess, über unseren Buspartner mit den jeweiligen Abfahrtszeiten und Einsteigeorte oder über Reservierungsmöglichkeiten und Upgrades.

Wichtige Informationen

Wissenswertes über Deutschland

Eckdaten über Deutschland

Hauptstadt: Berlin

Die Landesfläche beträgt 327‘168 km2, damit ist Deutschland flächenmässig fast 8 Mal so gross wie die Schweiz.

Bevölkerung

Das Land ist Mitglied der EU und zählt knapp 82,2 Mio. Einwohner, davon leben 3,5 Mio. in der Hauptstadt Berlin. Deutschland ist in 16 Bundesländer unterteilt. Es grenzt an die folgenden zehn Länder (im Uhrzeigersinn): Dänemark, Polen, Tschechien, Österreich, Lichtenstein, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Holland.

Staatsform und Sprache

Parlamentarische demokratische Bundesrepublik. Die Amts­sprache ist Deutsch.

Trinkgeld

Die Faustregel bei den Service­geldern in Deutschland heisst: man sollte (bei Zufriedenheit), muss aber nicht; sie sind im Konsumationspreis inbegriffen. Für gute Leistung ist es jedoch angebracht, auch ein (gutes) Trinkgeld zu geben. Nach einer zufriedenstellenden Taxifahrt ist die Richt­linie ca. 10 % des Fahrpreises. Auch das Zimmermädchen im Hotel freut sich sehr über eine Anerkennung.

Rauchen

Das Rauchen ist in öffentlichen Verkehrsmitteln, Geschäften, Büros, Kinos und Restaurants grundsätzlich verboten. Je nach Bundesland bestehen Lockerungen in den Gastrobetrieben.

Öffnungszeiten (Abweichungen möglich)

Geschäfte an Werktagen von frühestens 09.00 bis spätestens 20.00 Uhr, samstags bis 16.00 Uhr. Banken wochentags von 08.30 bis 17.00 Uhr.

Netzspannung

220 Volt. Dreipolige Stecker und Buchsen. Zweipol-Flachstecker aus der Schweiz passen in die Buchse; zu emp­fehlen ist dennoch ein Universal-Zwischen­stecker, der Ihnen auch auf weiteren Reisen nützlich ist.

Buchen Sie jetzt 1 von 23 Deutchland-Reisen.

Jetzt Reise nach Deutschland buchen

Reiseberichte aus Deutschland

Deutschland

Perlen der Nord- & Ostsee

Reisedatum: 1. - 7. September 2021
Reisebericht von Gisela Jähn
Bus Route 6

22. September 2021
weiterlesen
Deutschland

Zauberhaftes Dresden & märchenhafter Spreewald

Reisedatum: 29. August - 2. September 2021
Reisebericht von Heidi Halter
Bus Route 3

22. September 2021
weiterlesen
Deutschland

Auf heissen "Kohlen" durch Sachsen

Reisedatum: 4.- 8. Oktober 2020
Reisebericht von Isabella Raimann
Bus Route 7

23. Oktober 2020
weiterlesen
Deutschland

Mit dem Genusszug am Iseosee

Reisedatum: 4.- 7. September 2020
Reisebericht von Viola Schärer
Bus Route 3

16. September 2020
weiterlesen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns:

    HerrFrau
    *Pflichtfelder

    Stöbern Sie durch unsere Angebote:

    Angebote entdecken

    Rufen Sie uns an:

    Anrufen 0848 00 77 88
    An den Anfang scrollen