Überspringen zu Hauptinhalt

Busreisen nach Andorra

Erhalten Sie hier eine Übersicht über aktuelle Busreisen nach Andorra, sowie weiter unten diverse Tipps rund um das Reisen.

Aktuelle Carreisen nach Andorra

Das sagen unsere Kunden

Andorra - Prinzessin des Glücks 1

Super Reise, super Reiseleiter, super Chauffeur, gutes Hotel und Prag ist wirklich eine Reise wert! Wiederholen wir im Frühsommer oder Herbst.

Alfred & Regula H.

Super Carchauffeur, tolle Reisebegleitung, der Karneval in Venedig hat Spass gemacht. Sie waren so freundlich und hilfsbereit. Ich werde ihre Firma gerne weiter empfehlen…Das Preis- Leistungs Verhältnis stimmte total…alles in Allem sensationell… Vielen Dank!

Eveline C. & Rita M.

Guten Tag, wollten uns nochmals für die tolle Reise an das Zirkusfestival in Monaco bedanken. Die Crew war SUPER. Haben sehr schöne Tage verbracht und viel Neues kennengelernt. Vielen Dank.

Stefano B. & Rita C.

Super Carchauffeur, tolle Reisebegleitung, der Karneval in Venedig hat Spass gemacht. Sie waren so freundlich und hilfsbereit. Ich werde ihre Firma gerne weiter empfehlen…Das Preis- Leistungs Verhältnis stimmte total…alles in Allem sensationell… Vielen Dank!

Elke & Peter J.

Organisation, Reise-Car, Car-Chauffeur, Reiseleiterin, Stadtführerin in Prag, Hotel, Essen & Fahrt auf der Moldau waren schlichtweg super! Was wir für den moderaten Preis erhalten haben, kann man nicht mehr übertreffen!

Friedrich & Teresina S.

Informationen über Ihre Reise nach Andorra

Pass

Für die Einreise nach Andorra benötigen Schweizer Bürger eine gültige ID oder einen gültigen Reisepass. Alle Kinder, die bisher im Reisepass der Eltern eingetragen waren, benötigen seit Juni 2012 einen eigenen Ausweis. Dies gilt europa­weit. Staatsangehörige anderer Länder können sich bei uns nach den Adressen der zuständigen Konsulate oder nach den gültigen Bestimmungen er­kundigen. Für die rechtzeitige Beschaffung und Prüfung der Reisepapiere sind Sie grundsätzlich selbst verantwortlich.

Versicherung

Die Reiseversicherung wurde Ihnen in Rechnung gestellt, sofern Sie nicht ausdrücklich darauf verzichtet haben. Mehr Informationen erhalten Sie bei der Europäischen Reiseversicherungs AG unter www.erv.ch oder bei uns. Prüfen Sie auch den Deckungsumfang mit Ihrer Kranken- kasse für medizinische Leistungen im (sehr teuren) Ausland. Gegebenenfalls sollten Sie eine zusätzliche Abdeckung (inkl. für Kostengutsprachen etc.) für die Dauer Ihrer Ferien abschliessen. Eine Rega- Gönner- schaft stellt keine Reiseversicherung dar.

Zollbestimmungen und Mehrwertsteuer

Für die Einfuhr von Waren in die Schweiz gilt für den privaten Gebrauch eine Obergrenze von Fr. 300.- pro erwachsene Person. Zollfrei können weiter eingeführt werden: 250 Zigaretten oder 250 g Tabak; Alkohol bis 18 %vol. fünf Liter, bzw. über 18 %vol. ein Liter. Details finden Sie unter: www.ezv.admin.ch. Aus logistischen Gründen ist es nicht möglich, Quittungen zur Erstattung der Mehrwertsteuer am Zoll stempeln zu lassen (Ausnahme: deklarierte Shoppingreisen). Ebenso ist eine Verzollung am Schweizer Zoll nicht möglich. Ein- und Ausfuhr von Euro und Fremdwährung sind unbeschränkt; aber über Euro 10‘000.- oder Gegenwert gilt die Deklarationspflicht.

Empfehlungen des BAG

Das Bundesamt für Gesundheit BAG gibt auf seiner Website www.bag.admin.ch aufschlussreiche Informationen zur Umgehung von Risiken und Ansteckungen in den Reiseländern. Beachten Sie bitte diese einschlägigen Hinweise, auch die Reisehinweise auf www.eda.admin.ch.

Schweizer Botschaft

Schweizerische Botschaft /
Embajada de Suiza
Calle Núñez Balboa 35A, 7°
E-28001 Madrid
Telefon: +34 91 436 39 60
Fax: +34 91 436 39 80
madrid@eda.admin.ch

www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen

Währung und Geldwechsel

Die Währung ist der Euro. Gängige Kreditkarten werden überall akzeptiert; mit Maestro/EC-Karten ist an den Bankomaten Geldbezug möglich. Für den Geldwechsel empfehlen wir, ausschliesslich offizielle Wechselschalter zu benützen; es kann eine Wechselgebühr erhoben werden. Bitte wechseln Sie niemals Geld auf dem Schwarzmarkt. Bei der Ein- und Ausfuhr von Beträgen über EUR 10‘000.- oder Gegen­wert besteht die Deklarations­pflicht.

Telefon und Notfallnummern

Die Länder­vorwahl für Anrufe nach der Schweiz lautet +41, für Anrufe nach Andorra +376. Die allgemeine Notfallnummer ist 110 (ohne Ländervorwahl), damit erreichen Sie Polizei, Ambulanz und Feuer­wehr, die auch je nach Region separate eigene Nummern haben. Die GSM Ab­deckung ist auf dem Festland gewährleistet.

Gerne liefern wir Ihnen bereits vor Ihrer Reise nützliche und wichtige Hintergrundinformationen. Informieren Sie sich über den Buchungsprozess, über unseren Buspartner mit den jeweiligen Abfahrtszeiten und Einsteigeorte oder über Reservierungsmöglichkeiten und Upgrades.

Wichtige Informationen

Wissenswertes über Andorra

Wissenswertes über Andorra

Die Landesfläche beträgt 467.8 km2.

Das Fürstentum zählt rund 78‘014 Einwohner.

Bevölkerung

In Italien leben ca. 61 Mio. Menschen. Innerhalb der Europäischen Union ist Italien nach Deutschland, Frankreich und Grossbritannien somit das viertgrösste Land (bevölkerungsbezogen).

Rund 67 % der Bevölkerung, vornehmlich im Norden, leben in Städten. Von 1950 bis 1960 herrschte eine starke Landflucht. Von 1951 bis 1974 kam es zu einer starken Bewegung nach Norditalien: etwa vier Millionen Süditaliener wanderten in die wirtschaftlich besser gestellten Industriezentren im Norden ab.

Staatsform und Sprache

Souveränes Fürstentum seit 1993. Parlament mit 28 Abgeordneten. Die Amtssprache ist Katalanisch, es wird aber ebenfalls Spanisch, Portugiesisch und Französisch gesprochen.

Trinkgeld & Knigge

In Andorra ist es üblich den Rechnungsbetrag um 10% aufzurunden. Hände­schütteln ist bei der Begrüs­sung üblich. Bekannte umarmen sich mit einem ange­deuteten Wangenkuss. Bei der Anrede benützt man Señor (Männer), Señora (Frauen) bzw. Señorita (jüngere Frauen). Mit der Begrüssung „Bon dia“ (guten Tag) liegt man immer gut. Ab nachmittags wählt man das „Bona tarda“, abends das „Bona nit“. Mittlerweile hat sich auch das eher lockere „Hola“ (Hallo) durch­gesetzt. Das „Adéu“(Bis dann) ist die korrekte Verab­schiedung. In Andorra ist legere Kleidung fast immer angemessen.

Rauchen

Ein Rauchverbot gibt es seit 2004 in öffentlichen Gebäuden, Schulen, Krankenhäusern, geschlossenen in Bussen und Sportveranstaltungsräumen. In Bars und Restaurants ist das Rauchen allerdings weiterhin erlaubt.

Öffnungszeiten (Abweichungen möglich)

Geschäfte an Werk- und Samstagen von frühestens 9.30 bis 13.30 und von 16.00 bis 20.00 Uhr. Läden in Tankstellen, Bahnhöfen, und in den Touristenregionen auch an Sonn- und Feiertagen. Banken Montag bis Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr.

Netzspannung

230 Volt, 50 Hz. Zwei- und dreipolige Stecker und Buchsen. Zu emp­fehlen ist ein allgemeiner Universal-Zwischenstecker, der Ihnen auch auf wei­teren Reisen nützlich ist.

Buchen Sie jetzt 1 von 0 Andorra-Reisen.

Jetzt Reise nach Andorra buchen

Reiseberichte

Andorra

Andorra - Prinzessin des Glücks

Reisedatum: 24. Juni - 01. Juli 2019
Reisebericht von Heidi Halter
Bus Route 2

8. Juli 2019
weiterlesen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns:

    HerrFrau
    *Pflichtfelder

    Stöbern Sie durch unsere Angebote:

    Angebote entdecken

    Rufen Sie uns an:

    Anrufen 0848 00 77 88
    An den Anfang scrollen