Überspringen zu Hauptinhalt

Plitvice Nationalpark & der Schatz am Silbersee mit Daniele Degiorgi

Bericht vom 2. – 8. Oktober 2022 | Bus Nummer 9                

            

Weiterempfehlen / Teilen

Es berichtet für Sie unsere Reiseleiter

Plitvice Nationalpark & der Schatz am Silbersee mit Daniele Degiorgi 1

Daniele Degiorgi

Plitvice Nationalpark & der Schatz am Silbersee

Anfang Oktober 05.00 Uhr am Morgen in Thun, es ist noch dunkel, bewölkt, 8°C kalt. Nichts lässt uns vorahnen was für ein schönes Erlebnis auf uns zukommt.

Wir steigen im Car ein, die Reise fängt an, Aarau, Zürich, Luzern, langsam füllt es sich auf. Neue Gesichter, sie werden unsere Begleiter für die nächsten 7 Tage in Kroatien sein. Vor den Tunnel noch eine halbe Stunde im und dann dem Süd, Tessin, Como, Mailand, Verona, Venedig, Triest, … Endlich kommen wir in Porec an.

Nach dem Frühstück, beim strahlenden Sonnenschein, die erste echte Feriengefühl, das adriatischen Meer liegt ruhig vor uns, die Palmen und die noch blumigen Oleander spiegeln sich im Wasser. Es ist aber schon Zeit, unser Ziel ist im Inland, Weiterfahrt nach Slunj. Wir fahren durch die kleinen Dörfer der Gespanschaft Karlovac, hier sieht man noch frappant die Spuren der Krieg, es sind schon 30 Jahren her, leere Häuser mit durchschossenen Fassaden, Zeuge der Flucht aus ein mördischen Zivilkrieg.

Nach dem Mittagessen in eine sehr angenehme Gartenwirtschaft freuen wir uns auf eine interessante Führung durch Rastoke. Mario, unseren heutigen Guide, zeigt uns das historische Zentrum der Stadt, mit zauberhaften kleinen Wasserfällen, die den Naturphänomenen der Plitvicer Seen gleichen. Hier wurden einige Szenen der Film Winnetou gedreht, die kleine alten Häusern, die verschiedene Mühlen, die unzählige kleinen Wasserfällen die das Parkähnlichen kleinen Ort durchfliessen. Oft wird die «Mini Plitvice» genannt.

Heute starten wir das Abenteuer „Plitvicer Seen“ mit den unteren Seen und den grossen Wasserfällen, ein einzigartiges Naturschauspiel der Superlative. Andrjia wird uns die nächsten 3 Tagen begleiten. Der kompetente und sympathische junge Mann empfängt uns am Parkeingang. Nur 50 Metern und wir stehen schon vor eine gewaltige Kulisse. Wie auf einen Balkon, stehen wir über ein tiefes Tal wo das Smaragd farbigen Wasser durch leuchtenden grüne Gräser fliesst, schmale Seen bildet und über Okra/Orange farbigen Felsen springt. Ein Traum. Wir wandern bis zum Kozjak-See, wo uns eine kurze Bootsfahrt erst den Zauber der Natur näherbringt.

Neuen Tag, heute erkunden wir die Oberen Seen des Nationalparks Plitvice. Wir wandern entlang der vier Seen Milanovac, Gavanovac, Kaluderovac und Novakovica Brod. Die den berühmten Karl-May-Film „Ein Schatz im Silbersee“ kennen, können hier die zauberhaften Seen sicher wiedererkennen.

Danach wandern wir durch dieses riesige Seengebiet. Nach einer erholsamen Mittagspause wandern wir von den oberen zu den unteren Seen, wo wir das Panorama von der anderen Seite geniessen können

Ein letzter Bilderbuchtag im Nationalparkgebiet. Die Tour beginnt in Labudovac, wo wir über versteckte Abschnitte der Plitvicer Seen bis hin zum unberührten Urwald in Richtung des Dorfes Corkova Uvala wandern. Weiter flussabwärts am Bach Plitvica entlang bis zum grossen Wasserfall. Daniele, unseren sympathischen Chauffeur aus dem Piemont, kommt uns durch die schmale Strasse auf dem oberen Balkon über die Grosse Wasserfalle holen. Was für 3 Tagen, unsere Augen und Kameras sind mit Fotos überfüllt, unsere Herzen mit Emotionen.

Heute verlassen wir das schöne Naturparadies und fahren an den Gardasee zur Zwischenübernachtung. Die Rückfahrt verwandelt sich aber in ein neues angenehmes Abenteuer, Daniele fährt uns über die Kroatische Küste entlang, wunderschöne Sicht auf die Inseln Rab, Cres, Krk. Die Kaffeepause in einem Restaurant an der Küste gibt uns die Möglichkeit einen kurzen Moment am Strand zu verweilen. Einige Mutige ziehen das Schuhen aus und laufen in dem noch angenehm warmen Wasser ein. Wir müssen Weiter, an der Lago di Garda, dort wird es wieder die Gelegenheit im Wasser zu springen.

Mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck treten wir dann morgen die Heimreise an.

An den Anfang scrollen
Datenschutz
Wir, Holiday Partner AG (Firmensitz: Schweiz), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge DE
Wir, Holiday Partner AG (Firmensitz: Schweiz), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: