Überspringen zu Hauptinhalt

Hamburg mit Elbphilharmonie mit Isabella Raimann

Bericht vom 2. – 5. Dezember 2022                              

Weiterempfehlen / Teilen

Es berichtet für Sie unsere Reiseleiterin

Isabella Raimann

Weihnachtsstimmung in Hamburg

Hamburg ist eine Metropole, welche immer eine Reise wert ist. Zur Weihnachtszeit bietet diese Stadt an der Elbe neben einer grossen Vielfalt an Weihnachtsmärkten mit der Elbphilharmonie einen Konzertgenuss der Superlative.

Viele der Reisen von Car-Tours finden per Bus statt, doch bei so einer Reise lohnt auch die Alternative mit einer Flugvariante und so erstaunt es mich nicht, dass 46 Gäste die Reise nach Hamburg mit dem Flieger machen möchten. So darf ich am Flughafen Zürich die Gäste für den frühen Flug der Swiss nach Hamburg begrüssen. Anstelle eines Buschauffeurs begrüsst uns an Bord der Flugkapitän und wir heben pünktlich nach Hamburg ab. Der Flug ist ruhig und beim Anflug ist sogar ein Hauch Schnee über der Stadt zu sehen. Es hatte tatsächlich geschneit in der Nacht.

Nach der Landung auf dem ältesten Flughafen Deutschlands, dem Helmut Schmidt Flughafen, der nach diesem grossen Staatsmann benannt ist, haben wir einen privaten Bus für den Transfer in die Stadt. Der Himmel bleibt an diesem Tag trocken und so hat jeder Lust die Stadt kennen zu lernen. Auf der Fahrt habe ich die vielen Möglichkeiten für die Freizeit für die Tage in Hamburg aufgezählt und erklärt. Weihnachtsmärkte, Shopping oder auch die neuste Attraktion mit dem Miniatur-Wunderland, seit August des letzten Jahres die grösste Modeleisenbahnanlage der Welt, da muss man sich entscheiden. Fast genauso wie bei der Frage, in welchem Hotel die Gästen wohnen möchten, denn es existiert die Wahl zwischen 3 Hotels und so ist für alle etwas dabei. Kurz vor elf Uhr steigen die ersten Gäste dann im Radisson Blu aus, dann geht es weiter zum Le Meridien, wo ich keine 10 Minuten später weitere Gäste an die Rezeption begleiten darf. Diese 2 Hotels liegen zentral in der Innenstadt von Hamburg. Einige Gäste haben dem Best Western Plus Hotel Böttcherhof die Wahl gegeben, dieses liegt am Stadtrand von Hamburg. Es ist ein preisgünstiges aber sehr gutes Viersternhotel und mit der U-Bahn oder Bus lassen sich das Zentrum und die Sehenswürdigkeiten gut erreichen. Vereinzelt ist es möglich, die Zimmer schon vor der offiziellen Check-in Zeit zu beziehen, die anderen Gäste können ihr Gepäck bis zum späteren Zimmerbezug an der Rezeption deponieren. So kann jeder schon auf seine Art die Stadt „erobern“. Als ich dann am Abend zum Abendessen die Gäste im Radisson Blu treffe, wird mir erzählt, dass doch einige die Weihnachtsmärkte besucht haben. Der grösste ist der Rathausmarkt. An diesem historischen Markt „fliegt“ drei Mal am Tag sogar der Weihnachtsmann mit seinem Rentierschlitten über die Besucher. Aber auch der stimmungsvolle „Weisse Markt“ am Jungfernstieg kann begeistern. Neben vielen schönen Ständen mit Weihnachtsgeschenken und Kunsthandwerk kann man sich auch wunderbar verpflegen. Ein Stand, den ich entdeckte, meint es auch mit den Vierbeinern gut. Es gibt hier unzählige gebackene Kekse in weihnachtlichem Dekor und in allen Formen für Hunde. Für die Zweibeiner hat es neben den bekannten Fischbrötchen auch viele andere kulinarische Entdeckungen von salzig bis süss für alle Geschmäcker. Die Auswahl ist auch gross für heisse Getränke, ob weisser oder roter Glühwein, einer Feuerzangenbowle oder Heissgetränken mit Bier sowie Gin, es gibt für jeden etwas.

So haben nicht alle Gäste den gleichen Hunger mehr im Hotel am Abend am Buffet, welches für uns aufgetischt ist. Es sieht aber alles so gut aus, dass wir alle trotzdem noch etwas Leckeres finden. Natürlich haben alle Gäste auch in den anderen Hotels ein feines Buffet erhalten zum Abendessen und da es neben unserer Reise noch andere Gruppen von Car-Tours hat, ist in jedem Hotel auch eine Reiseleiter vor Ort für unsere Gäste anwesend. Alle 3 Hotels bieten auch schöne Möglichkeiten für einen Schlummerdrink an der Bar an, im Hotel Radisson Blu ist das Twosix im 15. Stock schon wegen der Aussicht über die Stadt einen Besuch wert. Da zu dieser ungewöhnlichen Zeit im Advent auch die Fussball-WM stattfindet und an diesem Abend die Schweiz spielt, verfolgen einige auch entweder an der Bar oder in Ihren Zimmern das Spiel. Nach dem Erfolg der Schweizer Fussballer in Katar verbringen viele zufrieden die erste Nacht in Ihren Zimmern.

Ausgeruht und nach einem guten Frühstücksbuffet im Hotel werden wir am nächsten Morgen wieder von einem für unsere Gruppe organisierten Bus abgeholt und zu den Landungsbrücken gefahren. Der Chef des Schiffunternehmens persönlich begrüsst und dort und wir haben eine Barkasse allein für uns! Es wird eine weihnachtliche Fahrt im grössten Hafen Deutschlands. Die flachen Barkassen sind so konstruiert, dass mit diesen Schiffstypen unter den Brücken der Speicherstadt und HafenCity durchgefahren und auch die Schleusen ein- und ausgefahren werden können. So können wir auf dieser langen Fahrt ideal den Hamburger Hafen entdecken und dabei direkt zu den Fleeten der Speicherstadt und zur HafenCity fahren. Vorbei an den gigantischen Containerschiffen mit den grossen Beladungskränen gelangen wir zum Fischmarkt und dem Freihafen und erleben so den Charme der Hansestadt. Der Kapitän erzählt uns viel Spannendes über alle die Sehenswürdigkeiten und hat immer ein paar lustige Sprüche auf Lager. Es ist zudem eine weihnachtliche Fahrt, so ist der Innenraum der Barkasse entsprechend dekoriert. Es riecht nach Glühwein und Teller mit feinen Lebkuchen und Spekulatius sind für uns aufgetischt. Einige Gäste trotzen gar dem kühlen Wetter, etwas Sonne war ja zu sehen. In warmer Kleidung oder mit Decken sind sie im Aussenbereich gesessen um die Hafenluft einzusaugen. Diese Barkassen-Fahrt begeistert uns alle und danach gibt es für den Nachmittag und Abend Zeit zur freien Verfügung für alle.

Ein Spaziergang durch den Alten Elbtunnel lohnt sich immer, für den, der mag. Der Bus fährt uns anschliessend in die Nähe des Rathauses, um die Innenstadt zu entdecken. Wer will, kann auch weiter zum Hotel fahren. Doch die vielen schönen Strassen in Hamburg bieten das Ambiente für einen ausgedehnten Stadtbummel. Weihnachten steht vor der Türe und so locken die Geschäfte mit vielen Geschenkideen. Natürlich bieten sich auch wieder die Weihnachtsmärkte an für einen Besuch. An diesem Tag findet zudem die Weihnachtsparade entlang der Mönckebergstrasse statt, einer der schönsten Einkaufsstrassen Hamburgs. Diese Parade kann man gut mit dem Besuch des Weihnachtsmarktes an der St. Petri-Kirche kombinieren. Auf diesem Markt gibt es immer ein Kinderkarussell und auch Buden, wo diverse Märchen mit Puppen dargestellt sind, und so ein Anziehungspunkt für Gross und Klein bilden. Ein etwas anderer Weihnachtsmarkt bietet sich auf der Reeperbahn an. Sankt Pauli mit seiner Vergnügungsmeile birgt aber auch viel Geschichte. Die Beatles hatten dort Ihre ersten Auftritte und so gibt es am Beatles Platz auch ein Denkmal der Band. Heute sind grosse „Anziehungspersönlichkeiten“ der Reeperbahn zum Beispiel der  Kult-Transvestit Olivia Jones, welche sogar Führungen durch „Ihr“ St. Pauli anbietet. Wenn man sieht, wie diese bunte Mischung an Menschen und die vielen Lichter St. Pauli beleben, kann man kaum glauben, dass die erste Besiedlung von St. Pauli im Jahr 1247 durch einen Nonnen-Kloster erfolgte, welches dem Zisterzienserorden angehörte. Hamburg bietet an diesem Tag auch für Musicalliebhaber ein gutes Abendprogramm, denn neben der Eiskönigin, Mamma Mia oder dem König der Löwen ist auch Hamilton, das neuste Musical auf dem Programm. Es erzählt zum ersten Mal auf Deutsch die Geschichte über den amerikanischen Gründungsvater Alexander Hamilton.

Viele berichten am nächsten Tag beim Frühstück oder der Fahrt zum Elbphilharmonie, dass Sie das Programm in Hamburg mit der vielen Freizeit sehr schätzen, es gibt einfach so viel zu entdecken. Heute steht aber mit dem Konzert in der Elbphilharmonie ein Höhepunkt an. Dieser Bau der Schweizer Architekten Herzog & De Meuron war anfänglich sehr umstritten bei der Bevölkerung von Hamburg, schon alleine wegen der immensen Kosten. Doch seit der Eröffnung im Jahre 2017 ist es ein Wahrzeichen und der Stolz der Hamburger. Was für eine tolle Architektur, welche selbst Konzertmuffel zu einem Besuch verführen kann und so für viele immer wieder ausverkaufte Konzerte sorgt. Die Akustik ist gigantisch, wir werden Zeuge, wie eine einzige Knabenstimme des Tölzer Knabenchores an diesem Tag so klar klingt, als würden wir gleich daneben stehen. Das Programm „Alpenländische Weihnachten“ des Tölzer Knabenchors und seinen Solisten bieten immer wieder andere Formationen, um Ihre Lieder zu interpretieren. Der Chorleiter Christian Fliegner zeigt hier grosses Talent die unterschiedlichen Stimmen zu wählen und so lauschten wir allen Liedern in grosser Andacht und Freude. Sehr schön sind auch die Instrumentalstücke mit einer Harfe und einem Akkordeon. Diese Instrumente sind bei dieser Akustik einfach traumhaft schön anzuhören! „Es wird scho glei dumpa“ ist eines meiner liebsten Weihnachtslieder und ich freue mich, dieses hier hören zu dürfen.

Am Schluss des Konzertes nach viel Applaus gibt es noch einige Zugaben und ein Blick auf meine Gäste, zeigt viele glückliche Gesichter und die Daumen gingen hoch! Diese Matinee ist ein wunderbarer Start in diesen 2. Adventssonntag. Nach dem Konzert ist wieder Freizeit angesagt und wir haben Zeit die Elfi, wie sie liebevoll auch genannt wird, zu entdecken. Auf der Plaza-Ebene mit seinen Balkonen bekommt man einen tollen Blick auf die Stadt. Man sieht sehr gut den Hafen, wo wir gestern die Schifffahrt machen konnten, den Michel, wie die Michaeliskirche genannt wird oder auch die „Tanzenden Türme“ von St. Pauli sowie natürlich die Speicherstadt. So lässt sich von oben entscheiden, in welche Richtung es uns später zieht, welche Sehenswürdigkeit oder Weihnachtsmarkt uns heute verzaubern kann. Für die Gäste, welche es wünschen, ist natürlich ein Transport zu den Hotels organisiert am Nachmittag, damit man sich im Zimmer etwas ausruhen und für den Abend umziehen kann.

Für den letzten Abend gibt es eine Lichterfahrt. Wir haben einen eigenen Bus und unseren persönlichen lokalen Reiseführer, welcher uns während 2 Stunden durch Hamburg bei Nacht begleitet. So fahren wir durch die verschiedenen Quartiere und erleben ihre Lichter in der Weihnachtszeit. Man sieht, es wird auch teilweise etwas an Strom gespart, trotzdem ist es wunderschön zur Adventszeit durch Hamburg bei Nacht zu fahren. Michael, unser Führer kann so viel Spannendes erzählen und so ist die Fahrt sehr kurzweilig.

Nach der Fahrt gibt es wieder Zeit, die jeder nach seinem Gusto gestalten kann. Da wir am nächsten Morgen ausschlafen können und mit dem Rückflug am Abend der einzige Programmpunkt ansteht, sind viele an diesem Abend noch unterwegs in eine Bar oder in eines der vielen Restaurants. Das wunderbare Frühstücksbuffet am nächsten Morgen geniessen viele ausgiebig. Die Weihnachtsmärkte sind an diesem Montag auch weniger voll als am Wochenende und auch letzte Einkäufe sind einfach zu gestalten. Am Nachmittag geht es dann mit dem Bus wieder von den Hotels zurück zum Flughafen. Mit der Swiss sind wir dann in etwas mehr als einer Stunde wieder gut in Zürich gelandet.

Viele Gäste sind mit mir einig bei der Verabschiedung, Hamburg und Weihnachten passen wunderbar zusammen und mit dieser Reise wurde man perfekt auf Weihnachten eingestimmt.

Ich wünsche allen Gästen eine schöne Weihnachtszeit. Eine Zeit, die wir mit unseren Liebsten verbringen und gemeinsam feiern können, wie es in den letzten Jahren nicht mehr selbstverständlich war. Für 2023 wünsche ich allen ein gesundes, glückliches und schönes Jahr.

Herzliche Grüsse Ihre Isabella Raimann

Weitere beliebte Reisen

Havila - die neuen norwegischen Postschiffe!

Reisehit 117 | 12-tägige Reise
29. Januar - 9. Februar 2023 | 31. Januar - 11. Februar 2023 | 9. - 20. Februar 2023

Starts From

CHF2799
Infos & buchen

Von Hamburg an die Nord- und Ostsee

Reisehit 5 | 5-tägige Reise
2. - 6. April 2023 | 16. - 20. April 2023 | 14. - 18. Mai 2023 | 17. - 21. September 2023 | 8. - 12. Oktober 2023 | 22. - 26. Oktober 2023 | 29. Oktober - 2. November 2023

Starts From

CHF599
Infos & buchen

Blühendes Teneriffa

Reisehit 73 | 8-tägige Reise
8. - 15. Februar 2023 | 22. Februar - 1. März 2023 | 1. - 8. März 2023 | 8. - 15. März 2023 | 15. - 22. März 2023 | 22. - 29. März 2023 | 19. - 26. April 2023 | 26. April - 3. Mai 2023 | 3. - 10. Mai 2023 | 10. - 17. Mai 2023

Starts From

CHF999
Infos & buchen
An den Anfang scrollen
Datenschutz
Wir, Holiday Partner AG (Firmensitz: Schweiz), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge DE
Wir, Holiday Partner AG (Firmensitz: Schweiz), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: