Überspringen zu Hauptinhalt

Das Reisen in den Zeiten der Pandemie

Unsere Reiseleiterin Franziska Megert hat uns folgenden Beitrag zugestell.

Liebe Reise-Freunde von Car Tours,

wie die meisten von Euch, bin auch ich als Reiseleiterin von dieser Pandemie-Auszeit betroffen. Ich kann mir so gut vorstellen, wie Ihr darauf hofft, endlich wieder in einen Bus, auf ein Schiff oder in ein Flugzeug einsteigen zu können. Genau so ergeht es mir nämlich auch.

Andererseits muss ich zugeben, dass meine Wohnung, mein Garten und sogar mein Kopf schon lange nicht mehr so gut aufgeräumt, so sauber und ausgelüftet daherkamen. Liebe Damen, ist es Euch nicht ebenso ergangen? An Regentagen haben wir, vielleicht sogar unter Mithilfe des auch etwas leidenden Partners oder Ehegatten die Fenster geputzt und die Vorhänge gewaschen, so dass uns das Zimmer beim nächsten Sonnentag um einiges heller erschien? Hattet Ihr nicht auch etwas mehr Zeit für müssige Stunden? Zum Lesen eines Buches, das vielleicht schon lange auf dem Nachttisch oder sonst wo herumlag? Endlich…….. Dann sind da auch noch die lieben Haustierchen, welche es uns mit lautem Schnurren oder auf die Füsse liegen zeigen, wie glücklich sie sind, dass wir mehr zuhause sind. Diejenigen, welche gerne Musik hören oder diesen oder jenen aufgenommenen Film im Fernseher noch anschauen wollten – endlich konnten wir all diese Dinge nachholen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, stimmts?

Falls es auch einmal langweilig wurde, kamen uns doch unsere allgegenwärtigen Handys immer zu Hilfe. Gibt es da nicht hunderte von schönen Fotos, die uns durch die glücklichen Zeiten vor diesem Covid19-Monster schweben liessen. Wo waren wir letztes Jahr um diese Zeit? Ah, in Kroatien, oder war es auf Sizilien, nein es war auf Mallorca……. Überall in Europa haben wir gemeinsam die schönsten Flecken und kulturellen Stätten besucht und ganz sicher in naher Zukunft weiter besichtigen. Wir lassen uns doch von diesem Virus das Reisen nicht vergraulen.

Vielleicht machen wir es in Zukunft noch etwas beschaulicher, was sicher nicht schadet, aber mit ebensolcher Freude, wenn nicht noch mit grösserer!!!

Schätzen wir uns doch glücklich, dass wir gesund durch diese Krise gekommen sind und freuen wir uns auf ein baldiges Wiedersehen auf unseren schönen Reisen.

Hoffentlich bald!!!!!!!

Franziska Megert, Reiseleiterin car-tours.ch

Weiterempfehlen / Teilen

Reiseleiter/in

Franziska-Megert-Neu
Franziska Megert
An den Anfang scrollen