Überspringen zu Hauptinhalt

Auf der schönen blauen Donau

Bericht vom 7. – 14. Oktober 2021 I Bus Route 2

Weiterempfehlen / Teilen

Es berichtet für Sie unsere Reiseleiterin

Viviana Coray

Mit einem Lächeln auf Reisen gehen und viel Neues sehen.

Coray-Viviana-500x300-neu

Weitere Infos

Wie bist du Reiseleiter geworden?

Auf einer privaten Car-Tours Reise bin ich auf den Geschmack gekommen. Ich bringe langjährige Kundendiensterfahrung und mehrere Sprachen mit in diesen Beruf.

Welches war das schönste Kompliment, das du von einem Gast erhalten hast?

Du bist ein Sonnenschein.

Was war dein schönstes Erlebnis bei Car Tours Reisen?

In Lido di Camaiore ( Toscana) regnete es in Strömen. Der Carchauffeur holte uns direkt an der Hotelrampe ab damit wir trockenen Fusses einsteigen konnten, denn der Parkplatz stand unter Wasser. Eine halbe Stunde später, in La Spezia schien dann die Sonne. Der Bootsfahrt und der Tag waren gerettet.

Wohin reist du privat?

Wir haben ein Wohnmobil und reisen oft ins Wallis, Oberengadin und Italien.

Buchen Sie jetzt Ihr Reiseerlebnis!

Auf der schönen blauen Donau

8 Reisetage ab Fr. 1199.-

Reisedatum vom 6. bis 13. Oktober 2022

Donauschifffahrt 800x500

Gleiten Sie entspannt dem goldenen Herbst auf der schönen blauen Donau entgegen. Dank guten Beziehungen ist es uns gelungen, das neue Topschiff MS Vista Star exklusiv für unsere Gäste anzumieten. Freuen Sie sich auf eine wunderbare Reise zur schönsten Reisezeit – wir erobern tagsüber die umwerfend schöne Wachau und die zauberhaften Donaumetropolen. Wir verbringen schöne Stunden auf dem Sonnendeck und geniessen die Aussicht auf das malerische Donauufer. Abends erfreuen wir uns kulinarischer Höhenflüge und lassen es uns in bester Gesellschaft so richtig gut gehen!

Auf der schönen blauen Donau

 

Sehr früh am Morgen starten wir in Thun unsere Schiffsreise auf der blauen Donau. Via München fahren wir mit unserem tollen Chauffeur Edi durch die grünen Landschaften zu unserem Ziel, dem Hafen von Passau. Hier startet unsere Flussreise und das Schiff, die MS VistaStar, wartet bereits auf uns. Car Tours hat das Schiff für unsere Gäste, die aus der Französisch- und Deutsch sprechenden Schweiz kommen gebucht.

Schon immer war die Dreiflüssestadt von der Schifffahrt geprägt. Hier fliessen die Donau, Inn und Ilz ineinander. Die Donau entspringt im Schwarzwald und ist der einzige Fluss der von Westen nach Osten fliesst.

Mit unserem Schiff fahren wir durch 4 Länder . An ihren Ufern liegen, mit Budapest, Bratislava und Wien drei europäische Hauptstädte

An Bord der VistaStar gibt es auch einen kleinen Wellnessbereich mit Sauna, Pool

sowie einen Fitnessraum .

Kaum haben wir die Kabinen bezogen und die ersten Gäste im Salon bei einem Glas Prosecco sitzen, heisst es Leinen los. Wir fahren Richtung Budapest.

Am nächsten Morgen schon ab 07.00 steht das feine Frühstücksbuffet bereit.

Rechts und links sehen wir die wunderbare Landschaft wie die Wachau an der Donau und die unendlichen Weinberge an uns vorbeiziehen.

Beim ersten Schiffshalt sind wir schon in Österreich in Weissenkirchen in der Wachau.

Wir erkunden diese Stadt bei einem geführten Rundgang und erfahren viel über die Kultur und Geschichte der Wachau. Alte Winzerhäuser zeigen die Bedeutung für den Weinbau. Aber was wäre die Wachau ohne ihre berühmte Marille/Aprikose ?

Nach einem feinen Mittagessen fahren wir mit dem Bus durch das Kremstal und besuchen in Krems ein Weingut. Nach einem Schluck grünem Veltliner, einem Riesling oder Chardonay wissen wir, dass die Kremstaler ihr Handwerk verstehen

Um 18.00 auf dem Schiff beim Apero, lernen wir die Schiffscrew kennen. Es wird viel gelacht und geklatscht. Danach erwartet uns ein exquisites Nachtessen. Wir haben auf dem Schiff Vollpension. Wein, Bier und Softgetränke sind auch inbegriffen. Nach jedem toll organisierten Ausflug, die von car tours organisiert sind, trifft man sich danach im Salon zu einem Prosecco oder zu einem Glas Weisswein.

Jeden Abend ab 20.00 spielt unser Bordmusiker Willi im Salon.

Am nächsten Morgen in Esztergom erwarten uns 4 Bimmelzüge beim Schiffsanleger. Mit diesen fahren wir zuerst durch die Stadt und dann zu der Kathedrale hoch. Die Basilika von Estzergom ist eine der grössten Kirchen Europas. Nach der Besichtigung bringt uns unser Bus zum Schiff zurück. Mehrere Gäste und ich gehen aber zu Fuss zum Schiff. Ein bisschen Bewegung tut immer gut. Es bleibt noch Zeit um vor dem Mittagessen bei Sonnenschein auf dem Sonnendeck einen Apero zu geniessen.

Um 14.30 geht es weiter und um 18.30 erreichen wir schon Budapest.

 

Budapest, die Köningin der Donau

Nur schon die Einfahrt, vorbei an grandiosen Gebäuden ist erfreulich. Die Brücken von Budapest sind auch schon eine Augenweide. Budapest istbin zwei Stadtteile aufgeteilt. Das kleinere Buda am hügeligen Westufer und Pest am flachen Ufer.

Beim Nachtessen, nach dem Hauptgang bevor das Dessert serviert wird, wird im Speisesaal das Licht gedämmt. Die Schiffscrew versammelt sich, singt Happy Birthday und steuert auf einen Tisch zu. Jemand von den Gästen hat Geburtstag. Das Geburtstagskind bekommt einen Kuchen mit einer Kerze und viel Applaus von den umliegenden Tischen.

Wer nach dem Nachtessen noch nicht müde ist kann macht noch einen Abendspaziergang in der hell beleuchteten Stadt. Die anderes hören in der Bar dem Bordmusiker zu oder schwingen noch das Tanzbein. Was wir auch mit Freude tun. Beim Twist amüsieren wir uns köstlich.

Über Nacht bleibt unser Schiff, die VistaStar, in Budapest.

 

Am Morgen holt uns Edi am Liegeplatz des Schiffs in Budapest ab. Wir freuen uns über die 3 stündige Stadtbesichtigung mit ortskundiger Führung. Besonders eindrücklich ist auch die Prachtsstrasse Andrassy ut, die zum Uesco Weltkulturerbe zählt und an der das grandiose Opernhaus steht. Danach kehren wir wie immer zum Mittagessen zum Schiff zurück.

Der Nachmittag ist frei und einige Gäste laufen zum Gellertberg hinauf. Hier liegt einem die Stadt zu Füssen. Grosse prächtige Brücken führen über die teilweise 200 Meter breite Donau.

Bei der Abfahrt um 21.00 stehen wir alle auf dem Sonnendeck. Schon am Tag verzaubert Budapest mit seinen verschiedenen Facetten, doch in der Nacht wirkt es noch einmaliger. Die Sehenswürdigkeiten und Brücken entlang der Donau sind hell erleuchtet. Sensationell.

Um 09.00 Uhr erreichen wir die Gabcikovo Schleuse die sich in der Slowakei befindet. Diese Schleuse ist 22 Meter tief und sehr beeindruckend. Gleichzeitig ist noch ein Ausflugsschiff neben uns in der Schleuse. Es wird gestaunt und einander zugewinkt.

Um die Mittagszeit sind wir in Bratislava.

Während der Stadtführung, im Bus und zu Fuss, besichtigen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser beeindruckenden Stadt. Die Burg, die hoch über der Stadt auf einem Hügel thront, ist das dominierende Wahrzeichen der Stadt

 

Wien

Mit unserem Bus unternehmen wir eine Stadtrundfahrt mit anschliessendem Spaziergang in der schönen Altstadt. Rainer,unser lokaler Guide, bringt uns mit seinem Winer Schmäh und seinen Geschichten die Stadt näher. Zurück zum Schiffsanleger werden wir mit dem Bus gebracht wo wir uns uns mit einem feinen Mittagessen stärken. Unser Chauffeur Edi kommt heute zum Mittagessen mit uns aufs Schiff.

Am Nachmittag geniessen wir die Musik vom Wiener Residenzorchester. Ein Kammerorchester mit langer Tradition, welches die Werke der Wiener Klassik in höchster Vollendung ausführt. Genial , das Konzert ist nur für uns gebucht.

Beim Nachtessen, nach der Hauptspeise, bevor das Dessert serviert wird ertönt ein Liebeslied und wir sind alle gespannt was jetzt noch kommt.

Aha, Bruno und Myriam feiern goldene Hochzeit und bekommen von uns die volle Aufmerksamkeit und von der Crew einen feinen Kuchen dazu. Die beiden sind seit 50 Jahren verheiratet. Gratulation.

In Linz spazieren wir mit unserer lokalen Reiseführerin durch die ehemalige Kulturstadt Europas. Diese Stadt ist eine Perle des österreichischen Barock und dazu sehr charmant.

 

Passau

Schon um 06.30 noch vor dem Frühstück stellen wir unsere Koffer vor die Kabine. Das Gepäck wird nach der Ankunft in Passau von der Schiffscrew direkt zu unserem Bus gebracht und die Heimfahrt kann beginnen.

Entspannt, glücklich und mit vielen Eindrücken sitzen wir im Bus der uns zurück in die Schweiz bringt.

 

Servus

Ci vediamo

Viviana

An den Anfang scrollen